Englische Bulldoggen Welpen

Englische Bulldoggen Welpen wird man auf den ersten Blick nicht anmerken, dass sie zunächst vor einigen Jahrhunderten gezüchtet wurden um gegen Bullen zu kämpfen. Sie fallen somit unter die Kategorie der Kampfhunde. Bis heute wurden sie jedoch zu einem sehr gutmütigen, kinderlieben Familienhund umgewandelt.

Englische Bulldoggen Welpen Video:



Englische Bulldoggen Welpen wurden etwa im 17. Jahrhundert erstmals unter dem Namen geführt. Sie waren reine Kampfhunde mit unerschöpflichen Mut und hoher Aggressivität. Die kurze und breite Schnauze ermöglichte der Englischen Bulldogge auch dann noch gut atmen zu können, wenn sie sich in der Nase des Bullen verbissen hatten, was im Übrigen damals als erklärtes Ziel dieser Tiere galt. Später wurden Englische Bulldoggen auch zu Hundekämpfen missbraucht. Mit dem Verbot dieser Wettkämpfe im 19. Jahrhundert verschwand diese Hunderasse fast gänzlich.


Die heutigen Englische Bulldoggen Welpen können um die 25 Kilogramm schwer werden. Es sind somit sehr gewichtige Tiere. Sie haben ein kurzes und glattes Fell. Die Fellfarben sind von weiß über gold bis braun und schwarz möglich. Die Hunde haben im Verhältnis zu ihrer Körpergröße einen sehr großen Kopf. Englische Bulldoggen Welpen zeichnen sich durch eine kurze Schnauze und kleine Ohren aus. Durch die heutigen Zuchtregeln sind die Hunde nicht mehr aggressiv sonder ganz gegenteilig sehr gutmütig und freundlich, dennoch sind sie immer noch sehr mutig und schmerzunempfindlich. Besonders anzumerken ist, dass die Englische Bulldogge oft als Dickkopf mit eigenem Willen beschrieben wird. Englische Bulldoggen sind zwar eigenwillig, können aber trotzdem treue Wegbegleiter und Famlilienhunde sein.

Englische-Bulldoggen-Welpen-Bilder:


      Englische Bulldoggen Welpen           Ups, das ist natürlich keine Englische Bulldogge, die richtigen Bilder kommen in Kürze!